Heinz Sielmann Stiftung Header

Film-Tipp: „FÜNF VOR ZWÖLF“ - Warum wir ohne Artenvielfalt nicht leben können

 
BILD 360 x 480 Pixel
Prof. Dr. Peter Berthold erklärt, warum die Vielfalt unserer Natur so wichtig für uns ist und wie wir sie bewahren können.
Prof. Dr. Peter Berthold ist als Ornithologe und ehemaliger Direktor des Max-Planck-Instituts für Ornithologie über die Landesgrenzen hinaus bekannt und gilt als Experte auf diesem Gebiet. Als Stiftungsratsmitglied der Heinz Sielmann Stiftung setzt er sich insbesondere für den Biotopverbund Bodensee ein und wirbt für die Umsetzung des Biotopverbunds in ganz Deutschland.
In dieser ersten Sendung von „FÜNF VOR ZWÖLF” erklärt er nicht nur, warum Artenvielfalt so existentiell für uns alle ist, sondern beschreibt auch aktuelle Entwicklungen des Naturschutzes und der Biodiversität am Beispiel des dramatischen Artenrückganges von Vögeln, die dabei exemplarisch für weitere Tiergruppen mit zahlreichen bedrohten Arten stehen.
Im Gespräch mit Sindy Bublitz, Leiterin des Biotopverbundes Bodensee, nennt der Ornithologe anhand seines neuen Buches „Unsere Vögel – Warum wir sie brauchen und wie wir sie schützen können“ die Gründe und mahnt dabei die politischen Entscheidungsträger eindringlich, endlich das Heft des Handelns in die Hand zu nehmen. Die seit Jahren entsprechend vorliegenden Forschungsergebnisse seien von der Politik bis dato weitgehend ignoriert worden.
Prof. Dr. Berthold beschreibt, wie jeder Einzelne mithelfen kann, die dramatischen Entwicklungen aufzuhalten. Außerdem skizziert er den Erfolgsweg des Biotopverbundes Bodensee und erklärt dessen Vorzeigecharakter und Potenzial zur Schaffung neuer Lebensräume für wildlebende Tiere und Pflanzen in ganz Deutschland.
Schauen Sie sich hier das gesamte Interview mit Prof. Dr. Peter Berthold an und erfahren Sie mehr über die Rolle von Biotopverbünden.

 

Bildrechte: fotolia.com
 
Impressum              zur Homepage
 
Wir setzen Spenden ausschließlich zur Förderung unserer satzungsgemäßen Zwecke ein. Sollte einmal mehr Spendengeld eingehen, als für das unmittelbare Projekt benötigt wird, kommt jeder Mehrbetrag ebenso sparsam und effektiv unseren anderen wichtigen Projekten zugute.
Facebook Icon YouTube Icon Instagram Icon Xing Icon Twitter Icon Flickr Icon

 

Copyright © Heinz Sielmann Stiftung | Impressum